Helmpflicht für Radfahrer?

Die Frage nach einer Helmpflicht für Fahrradfahrer wird umstritten diskutiert. Nach einer Umfrage von YouGov befürworten 41 % der Befragten eine allgemeine Helmpflicht. Wenn man sich auf der Straße jedoch so umschaut, trägt nicht wirklich fast jeder zweite Fahrradfahrer einen Helm. Gerade mal 11 % tragen immer einen Fahrradhelm beim Fahrrad fahren. Ich selbst gehöre zu den 11 %, die beim Fahrrad fahren selten einen Helm tragen – nämlich nur dann, wenn es mit den Mountainbike ab in den Wald geht.

Bei der Frage nach einer Helmpflicht für Radfahrer frage ich mich immer, wie die Diskussion damals bei der Einführung der Helmpflicht für Motorradfahrer verlief. Zumindest aus heutiger Sicht kann man sich Motorradfahren ohne Helm nicht mehr vorstellen. Ob wir in naher Zukunft genauso über das Tragen von Fahrradhelmen denken?

Infografik: Deutsche für Helmpflicht auf dem Fahrrad - tragen aber selbst selten einen Helm | Statista

Das könnte Dich auch interessieren...

1 Antwort

  1. Ich denke so einfach ist das nicht zu beantworten. Sicher ist der Helm ein Sicherheitsmerkmal welches deutlich mehr Schutz bringt. Die Frage ist aber auch wodurch denn so viele Unfälle entstehen. Ist wirklich der Radfahrer selbst Schuld oder sollte man eher an anderer Stelle ansetzten. Diese Diskussion wird wohl noch einige Zeit so weiter gehen. Man sollte aber auch an die Alternativen denken wie den Airbag Helm von Hövding, welcher sogar noch sicherer ist als ein Helm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.