Der wohl kleinste Fahrrad-Falthelm

Ein Fahrradhelm zu tragen hat neben Vorteilen auch leider einige Nachteile. Beispielsweise weiss man nie so richtig wohin mit dem Helm, wenn einkaufen geht. Am Fahrrad lassen birgt immer die Gefahr, dass der Helm sich einen neuen Besitzer sucht. Es bleibt einen also nichts anderes übrig, als den Helm mit sich herum zu tragen. Doch für dieses Problem gibt es nun ein Lösung. Einen Falthelm. Dieser lässt sich im besten Fall so klein zusammenfalten, dass man diesen in einer kleinen Tasche bzw. einen kleinem Rücksack transportieren kann.

Eins zunächst vorneweg. Alle 3 nachfolgend vorgestellten Falthelme erfüllen die Prüfnorm der Europäischen Union EN 1078. Rein nach Norm sind die Helme daher genauso gut wie jeder andere Fahrradhelm.

Carrera Foldable Grid

Der Foldable Grid von Carrera sieht zumindest optisch schonmal ziemlich gut aus. Auch rein belüftungstechnisch dürfte man im Sommer aufgrund der großen Lüftungsschlitze nicht zu sehr schwitzen. Kleiner machen lässt sich der Helm indem man die Seiten zusammendrückt. Viel kleiner als im Originalzustand wird der Helm jedoch nicht. Die Größe verringert sich laut Hersteller um rund 20%.

Auf Amazon ist der Helm relativ gut bewertet. Dies liegt jedoch primär nicht an der Faltfunktion. Gelobt wird vor allem das Design und die Passform. Das tolle an den Helm ist zudem, dass er in vielen auffälligen Farben erhältlich ist.

Overade Plixi

Der Plixi von Overade kommt rein optisch nicht ganz so stylisch daher. Hier stand die Integration des Faltmechanismus eher im Vordergrund. Die Faltfunktion ist dafür aber richtig gut umgesetzt. So lässt sich der Helm um ungefähr 60% verkleinern. Im gefalteten Zustand hat der Helm noch die Abmessungen 21x11x16 cm.

Bei Amazon wurde der Helm noch nicht so häufig bewertet. Design und Tragekomfort werden nicht ganz so gut bewertet wie beim Foldable Grid von Carrera. Dafür wird jedoch der Faltmechanismus gelobt.

Closca Fuga

Der Fuga von Closca sieht ein bisschen aus wie ein Reithelm. Als Red Dot Design Award Gewinner muss man zum Design aber nichts mehr sagen. Indem man den Helm oben und unten zusammendrückt wird dieser um ungefähr 50 % verkleinert. Die Abmessungen im gefalteten Zustand sind 21x26x6 cm. Der Helm ist somit etwas kleiner als der Plixi von Overade.

Belüftungstechnisch könnte es im Sommer etwas warm werden, da die Belüftungslöcher recht klein sind. Da der Helm derzeit noch nicht bei Amazon erhältlich ist, gibt es auch keine Kundenrezessionen.

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.